Hanmadang 2018 beendet

Das diesjährige Hanmadang Festival auf der Insel Jeju wurde nach vier Tagen am 31. Juli 2018 erfolgreich beendet. Die insgesamt 3400 Teilnehmer aus 62 Ländern teilen sich auf wie folgt: Asien: 28 Länder, Europa: 15 Länder, Panamerika: 9 Länder, Afrika: 8 Länder und Ozeanien: 2 Länder.

Beim Hanmadang Festival geht es um essentielle Bestandteile der Kampfkunst Taekwondo, wie Bruchtests, Selbstverteidigung, Pooksae, Demonstrationsvorführungen und Taekwondo Aerobics. Veranstaltet wird das Hanmadang vom Kukkiwon, der Weltzentrale des Taekwondo.

1992 gab es das erste Hanmadang Festival, das Taekwondo-Aktive aus der ganzen Welt zusammenführt. Es ist die perfekte Gelegenheit um den Geist der Kampfkunst zu demonstrieren und die Techniken des Taekwondo zu präsentieren. Seitdem beweist das Hanmadang Festival die Verbindung zwischen Taekwondo und koreanischer Kultur und verbreitet die Kampfkunst als wertvollen Bestandteil des koreanischen Nationalerbes.

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *