Hohe Danprüfungen zukünftig im Taekwondowon

Prüfungen für den 8. und 9. Dan sollen zukünftig in traditionellem Rahmen im traditionellen Palast des Taekwondowon in Muju abgehalten werden. Damit wird die Bedeutung des Mudo im Taekwondo betont und eine besondere Atmosphäre für diese hohen Danprüfungen geschaffen. Für Prüfungen zum 8. und 9. Dan musste man auch bisher nach Korea fahren, sie wurden aber im Kukkiwon in Seoul durchgeführt. Die beiden höchsten Dan-Graduierungen im Taekwondo repräsentieren die wahre Stufe zum Großmeister, deshalb ist ein entsprechender Rahmen dafür von Bedeutung.
Der neue Kukkiwon Präsident Lee Dong Sup hat in kurzer Zeit schon sehr viel bewegt und ist nun mit dieser neuen Idee hervorgetreten. Das Taekwondowon in Muju sticht ja nicht nur mit seiner modernen und perfekten Infrastruktur für Trainingslager und Großveranstaltungen hervor, nach der Fertigstellung der traditionellen Anlage auf dem oberen Teil des Geländes ist dies sicherlich der perfekte Rahmen für dir hohen Danprüfungen. Die Anreise zum Prüfungsort verlängert sich zwar um etwa vier Stunden, die schöne Landschaft und das Ambiente der Anlage entschädigen jedoch sicherlich dafür.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.