Kukkiwon Rebirth Declaration Ceremony

Unter diesem Titel findet am 1. Mai 2021 eine wichtige Veranstaltung im Kukkiwon statt. Viele wichtige Repräsentanten des Taekwondo sind dazu eingeladen, unter anderem WT Päsident Chungwon Choue, der Präsident der Taekwondo Promotion Foundation Jang Yong-kap, derzeitige und ehemalige Kukkiwon-Mitarbeiter und Funktionäre, sowie verschiedene IOC-Mitglieder und koreanische Politiker.
Seit seiner Wahl zum Kukkiwon Präsidenten Ende Jänner 2021 hat GM Lee Dong Sup kräftig umgerührt in der Bürokratie des Kukkiwon. Aber nicht nur das: er hat Visionen präsentiert, wie die Zukunft des Kukkiwon aussehen kann und er ist auf die internationale Taekwondo-Gemeinde zugegangen um sie in kommende Projekte einzubeziehen. Als ehemaliger Abgeordneter des koreanischen Parlamentes hat er entsprechende Kontakte, um die Visionen auch umzusetzen. Dafür wurden verschiedene Task Forces eingesetzt:
  • Kukkiwon Revitalization TF Promotion Team (Leitung: Ahn Yong Kyu, Präsident der Korea National Sports University
  • Kukkiwon Revitalization “System Restructuring TF” (Leitung: Lee Sun-jang, Professor an der Keimyung Universität
  • Kukkiwon Revitalization “Saving Taekwondo Dojang TF” (Leitung: Im Mi-Hwa, Kukkiwon Direktor

Kukkiwon Präsident Lee Dong Sup hat auch ein „100 Tage-Projekt für die Revitalisierung des Kukkiwon“ aufgestellt. In der kommenden Veranstaltung wird nun ein Plan präsentiert, der auf den Vorschlägen der verschiedenen Arbeitsgruppen beruht, welche in den vergangenen drei Monaten ausgearbeitet worden sind. Ein wesentlicher Teil dieser Neustrukturierung des Kukkiwon wird vermutlich auch darin bestehen, offizielle lokale Kukkiwon-Zweigstellen in verschiedenen Ländern einzurichten. Gleichzeitig gibt es einen Ausblick auf die Visionen, Strategien und Pläne, welche anlässlich des 50 jährigen Bestandsjubiläums des Kukkiwon im Jahr 2022 umgesetzt werden sollen.

Das Kukkiwon Demoteam wird bei der Veranstaltung am 1. Mai ein Demonstrationsprogramm vorführen, das auf der weltweit erfolgreichen Vorstellung bei der US-TV-Show „World’s Best“ aus dem Jahr 2019 beruht. Außerdem gibt es eine Flaggenzeremonie, bei der die Flaggen von 202 Ländern vor dem Kukkiwon präsentiert werden, in denen offizielle Kukkiwon Dan-Zertifikate ausgegeben werden.

Entsprechend den geltenden Corona-Regeln in Korea wird es nur eine eingeschränkte Teilnehmerzahl bei der Veranstaltung geben.