Kukkiwon plant lokale Repräsentationsburos

Nach vielen Ankündigungen ist es nun soweit: das Kukkiwon plant lokale Vertretungen und Büros in verschiedenen Ländern. Die Büros sollen unterschiedliche Aufgaben übernehmen:

  1. KMS (Kukkiwon Membership System) aktiv verbreiten und neue KMS-Dojangs anwerben sowie entsprechende Trainingsprogramme für KMS-Mitglieder entwickeln und bereitstellen (Kukkiwon Master Course).
  2. Die KMS-Programme der WTA (World Taekwondo Academy) unterstützen und fördern (International Master Course, Poom- Dan- Examiner Course, Hanmadang Referee Course), sowie lokale Programme zur Unterstützung der jeweiligen Dojangs entwickeln (Dojang-Management, Promotion, Technik-Seminare).
  3. Die Kukkiwon Danprüfungen lokal organisieren und ein lokales Prüfungskomitee aufstellen um regelmäßige Kukkiwon Poom- und Dan-Prüfungen abzuhalten.
  4. Organisation eines Taekwondo Hanmadang Festivals um die Vielfalt des Taekwondo zu zeigen und weitere lokale Events sowie Taekwondo-bezogene akademische Foren und Seminare organisieren.
  5. Feedback an lokale Taekwondo Meister falls es Fragen bezüglich des KMS-Systems und der Ausgabe von Poom- und Danurkunden gibt.

Zur Vorbereitung auf die Einrichtung lokaler Kukkiwon-Vertretungen wird es eine Online-Präsentation geben, wo dann auch Anregungen und Fragen diskutiert werden können. Dort werden dann auch Anmeldungen für Interessenten für lokale Kukkiwon-Büros entgegen genommen. Das Datum dieser Online-Veranstaltung wird noch bekannt gegeben.

In einem ersten Schritt werden Kukkiwon-Vertretungen in den folgenden Ländern eingerichtet: USA, Kanada, Mexiko, Brasilien, Australien, Russland, China, Deutschland und Frankreich. Büros in weiteren Ländern werden folgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.