Ein neuer Kukkiwon Präsident wird gewählt

Das koreanische für Kultur, Sport und Tourismus hat die Bestimmungen überarbeitet, nach denen ein neuer Kukkiwon Präsident gewählt wird. Seit dem 3. Dezember 2020 gilt Folgendes:

  • Ein Kandidat als Kukkiwon Präsident muss mindestens den 6. Dan haben.
  • Gewählt ist, wer die Mehrheit (über 50%) der gültigen Stimmen bekommt.
  • Falls niemand die Mehrheit bekommt, so gibt es einen zweiten Durchgang zwischen den beiden Kandidaten welche die meisten Stimmen bekommen haben und es gewinnt derjenige, welcher die Mehrheit bekommt.
  • Bei einem Unentschieden gewinnt jener Kandidat mit dem höheren Dangrad.
  • Falls beide Kandidaten den gleichen Dangrad haben gewinnt derjenige welcher die letzte Danprüfung früher abgelegt hat.

Der neue Präsident wird von einem Wahlkomittee bestehend aus höchstens 75 Personen gewählt. Außerdem wurden Bestimmungen für eine Online-Wahl festgelegt, die aufgrund der Covid 19-Situation möglich sein kann.

Außer der Wahl eines neuen Kukkiwon Präsidenten werden auch Direktoren für vier Bereiche gewählt: Wirtschaft, Recht, Medien und Taekwondo. Kandidaten (auch Nichtkoreaner) können sich vom 16. bis 30. Dezember 2020 melden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.