Neuer Kukkiwon Präsident

Es ist erst einige Monate her dass ein neuer Kukkiwon-Präsident gewählt wurde. Young Yeol Choi setzte sich in der ersten öffentlichen Wahl eines Kukkiwon-Präsidenten denkbar knapp gegen seine Gegenkandidaten durch. Vor Kurzem entschied jedoch ein koreanisches Gericht dass es bei dieser Wahl nicht korrekt zugegangen ist und untersagte Präsident Choi die Ausübung seines Amtes.

Nun wurde ein neuer geschäftsführender Präsident des Kukkiwon ernannt. Cheon-taik Son, Vorstandsmitglied des Kukkiwon, nimmt nun diese Position ein. Er ist ausgebildeter Sport-Pädagoge und unterrichtete an der Incheon National Universität bis zu seiner kürzlich erfolgten Pensionierung. Zusätzlich war er Präsident der Koreanischen Vereinigung der Sport Pädagogen und schrieb zahlreiche Bücher über dieses Thema. Als Deputy Secretary-General der 17. Asian Games in Incheon 2014 und als Generalsekretär des Korea Special Olympics Committee trug er ebenfalls viel zur Entwicklung des koreanischen Sports bei.

In seiner Jugend war er Taekwondo Wettkämpfer und lange Zeit unterrichtete er Taekwondo Erziehung an der World Taekwondo Academy. Darüber hinaus fungierte er als Direktor des Kukkiwon Institute. International genießt Präsident Son einen sehr guten Ruf. Es ist zu hoffen dass unter seiner Führung das Kukkiwon sich stabilisiert und in ruhigere Gewässer steuert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.